Schlagwort-Archive: sozialer Arbeitsmarkt

5 X 5 FÜR EIN SOZIALES DEUTSCHLAND

5x5 für ein soziales Land: · 5 MRD. EURO FÜR GEMEINNÜTZIGEN, SOZIALEN WOHNUNGSBAU · 5 MRD. EURO FÜR BILDUNG · 5 MRD. EURO FÜR SICHERHEIT UND DIE STÄRKUNG DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES · 5 MRD. EURO FÜR ÖFFENTLICHE BESCHÄFTIGUNG UND INTEGRATION · 5 MRD. EURO FÜR DIE BEKÄMPFUNG VON FLUCHTURSACHENMAGDEBURGER ERKLÄRUNG DES 4. PARLAMENTARIERTAGES DER LINKEN, 11. FEBRUAR 2016

In der seit Monaten anhaltenden Auseinandersetzung zu einer der größten humanitären Krisen der Gegenwart verstellt der herrschende menschenfeindliche Populismus den Blick darauf, dass das gesamte Land von der CSU/CDU-SPD Koalition seit Jahren auf Verschleiß gefahren wurde. Weiterlesen

Das Konzept der „Soziale Arbeitsmarkt-Vogtland“

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

In Auswertung ihrer Großen Anfrage „10 Jahre Hartz IV in Sachsen: Ergebnisse, Erfahrungen und Schlussfolgerungen“ kam die Fraktion DIE LINKE ins Gespräch mit VertreterInnen der Plauener Tafel der Arbeitsloseninitiative Sachsen e.V.

Eine wesentliche Erfahrung der letzten Jahrzehnte ist, das sich Menschen nach jahrelanger Erwerbslosigkeit oft nicht mehr in der Lage sehen einer Erwerbsarbeit nachzugehen. Darüber hinaus sind sie oft desillusioniert und fühlen sich von den Angeboten der Jobcenter nicht erreicht. Hinzu kommen in nicht wenigen Fällen gesundheitliche Beeinträchtigungen. Weiterlesen

Sachsen braucht ein Programm „sozialer Arbeitsmarkt“

Schaper/Pfau nach Regionalkonferenzen: Sachsen braucht einen „sozialen Arbeitsmarkt“ gegen Langzeitarbeitslosigkeit!

In Auswertung ihrer Großen Anfrage „10 Jahre Hartz IV in Sachsen: Ergebnisse, Erfahrungen und Schlussfolgerungen“ hat die Fraktion DIE LINKE in Stollberg und Plauen Regionalkonferenzen durchgeführt. An den Gesprächen nahmen VertreterInnen der Agentur für Arbeit, der Jobcenter sowie von Vereinen und Initiativen, die sich um Betroffene kümmern, teil. Die Fraktion wurde durch die sozialpolitische Sprecherin Susanne Schaper und die vogtländische Abgeordnete Janina Pfau vertreten. Weiterlesen